Vor hundert Jahren haben die Künstlichen Intelligenzen der Menschheit den Rücken gekehrt und sie mit den Resten ihrer Technologie zurückgelassen. So endete das Zeitalter der technischen Singularität.

 

Es ist eine Ära des technischen Niedergangs. Vor hundert Jahren haben die Künstlichen Intelligenzen der Menschheit den Rücken gekehrt und sie mit den Resten ihrer Technologie zurückgelassen. So endete das Zeitalter der technischen Singularität. Die Menschen haben zwar längst das Sonnensystem besiedelt und über Sprungtore darüber hinaus Fuß fassen können, und die automatisierten Fabriken produzieren nach wie vor alles, was die Menschheit zum Überleben braucht, doch Misstrauen und Kriege beherrschen weite Teile der Galaxis.

Da werden auf dem Planeten Chrysaor die Überreste einer uralten außerirdischen Kultur entdeckt – eine Station unter der Erde, voller rätselhafter Maschinen. Der Fund weckt die Hoffnung auf neuen technologischen Fortschritt. Doch als die Entdeckung bekannt wird, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Denn während man die Artefakte zu entschlüsseln versucht, rüsten die Bewohner des Uranos-Systems zum Angriff. Sie haben es ebenfalls auf den Fund abgesehen. Um eine galaktische Katastrophe zu verhindern, muss der Pilot Chris das Geheimnis der fremdartigen Technologie ergründen, bevor die Uranosier sich ihrer bemächtigen können. Und dabei stößt Chris auf eine ungeahnte Wahrheit, die das menschliche Verständnis des Universums vollständig verändert ...

Klappenbroschur
Piper 2016 (510 Seiten)
ISBN: 978-3-492-70403-8
Umschlagillustration: Adam Burn
Umschlaggestaltung: Guter Punkt, München

eBook
Piper 2016
ISBN: 978-3-492-97381-6

Hörbuch (ungekürzt)
Erzähler: Oliver Siebeck
audible 2016