Nuramon ist der letzte Elf in der Welt der Menschen. Von seiner großen Liebe zurückgewiesen, von seinen Freunden und Verwandten getrennt und gestrandet auf einem fremden Kontinent, beginnt für ihn das größte Abenteuer seines Lebens -€” ein Abenteuer voller Intrigen, Gefahren und Magie.

Die Granden von Pandaros

 

Mein neuer Roman ist erschienen.  Der Titel lautet: Die Granden von Pandaros. Wie schon bei Chrysaor handelt es sich dabei um einen Science-Fiction-Roman. Es geht um Cosima Amberson und John A. Glennscaul – die Granden zweier verfeindeter Schattenkonzerne am Anfang des 24. Jahrhunderts. Sie stammen von der Raumstation Pandaros-3 beim Jupiter, wo sie ihren zweifelhaften Geschäften nachgehen und sich immer wieder in die Quere kommen. Der Roman beginnt mit einem gescheiterten Entscheidungskampf auf einem beschädigten Frachter. Keiner von beiden geht als Sieger hervor, weite Teile des Schiffes stehen in Flammen und ihre jeweilige Crew hält sie bald für tot und macht sich davon. Als wäre das nicht genug, müssen Cosima und John zu ihrem Missvergnügen auch noch zusammenarbeiten, um den Frachter zu stabilisieren. Selbstverständlich ahnen sie nicht, dass das erst der Beginn eines Abenteuers ist, das ihnen alles abverlangen wird. 

Auf der Detailseite des Romans habe ich eine Leseprobe verlinkt. Dort findet ihr die ersten 19 Seiten. Auf der Verlagsseite zum Roman könnt ihr sogar das komplette erste Kapitel lesen und euch so ein wenig mit Cosima und John vertraut machen und in die Erzählwelt hineinschnuppern.

Ich hoffe, ihr habt Spaß bei Lektüre, und falls ihr irgendwelche Fragen habt, dann schreckt nicht davor zurück, mir über das Kontaktformular oder über Twitter zu schreiben.

Viele Grüße und alles Gute, 

James.